Ein Jahr Fairtrade-School

Ein Jahr Fairtrade-School

Unsere Schule wurde am 19.03.2014 feierlich als Fairtrade-School ausgezeichnet. Da gab es knapp über 40 Fairtrade-Schools in ganz Deutschland. Genau zum einjährigen Bestehen dieser Auszeichnung waren Milena, Laura und Alida Aden auf der ersten Fairtrade-Schools-Fachtagung in Dortmund, um sich über Neuigkeiten und Vernetzungen auszutauschen. Zusammen mit dem Berufskolleg Elberfeld, an der auch ehemalige Schüler von uns weiter in Sachen Fairtrade aktiv sind, sind wir in Wuppertal zwar immer noch „nur“ zwei Fairtrade-Schools mit diesem Siegel, jedoch gibt es in ganz Deutschland mittlerweile 114 ausgezeichnete Schulen. An unserer Schule finden seitdem verschiedene Unterrichtsaktionen und Projekte rund um den fairen Handel statt. An Elternsprechtagen gibt es regelmäßig einen Waffelstand mit fairen Zutaten sowie Kaffee. Auch das Versprechen von Matthias Nocke während der Auszeichnungsfeier vor einem Jahr wurde eingelöst, und unsere Schule hat fair gehandelte Bälle erhalten. Am Valentinstag konnten Verliebte bei der fairen Rosen-Verschenk-Aktion mitmachen. Zur Abschlussfeier der 10. Jahrgangsstufe gibt es faire Säfte, und der Verkauf am Kiosk mit fair gehandelten Gepa-Produkten läuft gut. Auch im Lehrerzimmer werden zunehmend faire Kaffeepad-Verpackungen gesichtet. Beim Katholikentag zeigte die Schulband ihr musikalisches Können mit dem selbstgeschriebenen „Fair-Mambo“ auf der großen Bühne des Laurentiusplatzes.

csm_2015_pm_schoools_fachtagung_e16b28e562

In einem Blog werden alle Aktionen unserer Schule regelmäßig veröffentlicht: http://www.fairtrade-schools.de/

Alles in Allem: es hat sich in diesem Jahr viel getan bei uns und im Bewusstsein vieler Köpfe. Interessierte und engagierte Eltern sowie Schülerinnen und Schüler sind herzlich eingeladen, sich mit weiteren fairen Ideen einzubringen und am nächsten Gremiumstreffen teilzunehmen (Einladung folgt). Bitte wenden Sie sich dazu an Alida Aden: Aden@fbrs.de