Ferienfreizeit 2019 – Eine Woche voller Abenteuer

Seit dem 28. August heißt es wieder „ab in die Schule“.

Knapp 60 Kinder der jetzigen Jahrgangsstufen 5 und 6 zog es aber schon vor dem offiziellen Start in die Friedrich-Bayer-Realschule. Die Gründe waren die heißgeliebte Sommerferien- und Fußballfreizeit, die traditionell in der letzten Ferienwoche stattfinden und ein buntes Programm bieten.

Vom Kanufahren auf dem Beyenburger Stausee über einen Hip-Hop-Kurs, einen Besuch im Zoo und einen Skater-Workshop durchliefen die Schülerinnen und Schüler mit viel Freude ein breitgefächertes Angebot. Aber auch auf Abenteuer wurde nicht verzichtet: Die spätabendliche Fledermausbeobachtung, der Filmabend und die Übernachtung in der Schule waren traditionell der krönende Abschluss einer spannenden Woche.

Die Kinder der Fußballfreizeit freuten sich über abwechslungsreiches Fußballtraining mit Fabian Springob und eine Besichtigung des Wuppertaler Stadions.

Ein weiteres Mal war die Ferienbetreuung für alle Beteiligten ein voller Erfolg!

von Nikola Huhn