Medienscouts und Streitschlichter informieren die neuen Fünftklässler

Medienscouts und Streitschlichter informieren die neuen Fünftklässler

Im Zuge der Projektwoche stand für die fünften Klassen auch ein Besuch der Medienscouts auf dem Plan. Diese führten mit den Schülerinnen und Schülern verschiedene Spiele durch, bei denen der richtige Umgang mit dem Handy, eigenen Bildern im Netz und mit Cybermobbing thematisiert wurde. Gemeinsam sprachen sie Beispiele aus der Praxis durch, machten Handlungsvorschläge und erörterten Lösungswege bei Problemen.
Außerdem galt es, die Medienscouts in den Klassen und für die Zukunft als Ansprechpartner für die Schülerinnen und Schüler bekannt zu machen.

Des Weiteren nutzten auch die Streitschlichter die Projektwoche, um ihr Aufgabengebiet vorzustellen. Sie zeigten Rollenspiele und versuchten so, verschiedene Konfliktsituationen gemeinsam aufzuarbeiten. Es ging um das Streiten, eine Streitkultur innerhalb der Schule sowie Auslöser von Konflikten im Schulalltag. Frau Brauers stellte dabei ihr Streitschlichterteam und sich als Mediatoren in der Schule vor, die jederzeit in den ersten großen Pause als Ansprechpartner für die Schülerinnen und Schüler im Streitschlichterraum aufgesucht werden können.