Bläserklasse

Die Friedrich-Bayer-Realschule hat mit dem Schuljahr 2004/2005 das Projekt eines erweiterten Musikunterrichts in der Erprobungsstufe begonnen. Das Projekt „Bläserklasse“ wird (nun schon seit 13 Jahren) in Kooperation mit der Bergischen Musikschule Wuppertal durchgeführt.
Zusätzlich zu den vom Musiklehrer erteilten zwei Musikstunden pro Woche erhalten die Schüler eine Stunde Instrumentalunterricht von Musikschullehrern. Nach einer ausführlichen Vorstellung und Probephase wählen die Kinder je nach Eignung und nach eingehender Beratung ein Instrument aus.
Folgende Instrumente werden angeboten:

Querflöte, Klarinette, Altsaxophon, Trompete, Posaune, Euphonium.

FOTO 01

Für die Aufnahme in eine Bläserklasse sind keine besonderen Vorkenntnisse notwendig.
Die Eltern melden ihr Kind speziell für diese Klasse an und bezahlen für den zusätzlichen Instrumentalunterricht in Kleingruppen monatlich 30€. In diesem Betrag sind auch die Kosten für die Überlassung des Instrumentes und für anfallende Wartungsarbeiten enthalten.
Das Projekt “Bläserklassse” läuft über zwei Jahre (Klasse 5 und 6). Danach haben die Kinder die Möglichkeit, in der “Young Band”, einer freiwilligen Arbeitsgemeinschaft für Orchesterblasinstrumente, aktiv mitzuwirken.

FOTO 02

Dank der erfolgreichen Arbeit über viele Jahre hinweg gibt es inzwischen an unserer Schule neben den Bläserklassen in der Erprobungsstufe auch zwei „Bläserklassen PLUS„. Es musizieren weiterhin zusammen die Bläserklasse PLUS 7B und die Bläserklasse PLUS 9B. Es gibt also derzeit an unserer Schule fünf verschiedene aktive Bläsergruppen.

FOTO 03

Falls Sie Fragen zum Konzept haben, wenden Sie sich bitte über das Sekretariat der Schule an Frau Modrow oder mailen Sie ihre Fragen direkt an: modrow@fbrs.de