Spendenaktion der Klassen 5b, 10b und des Kurses 7SW1

Ende November hatten die Klassen 5b, 10b und der Kurs 7SW1 im Rahmen des Politik- bzw. Sozialwissenschaftsunterrichts Besuch von Weyni Tesfai und Muyisa Muhindo,  zwei Vertretern des Vereins „KiTma e.V. – Strength& Knowledge“. KiTma leitet sich aus dem äthiopischen/eritreischen Satz “kidu temaharu” ab und bedeutet “Geht und lernt!” Der Verein wurde von jungen Akademikern gegründet und unterstützt ehrenamtlich verschiedene Bildungsprojekte in afrikanischen Ländern. Wir waren alle sehr beeindruckt von den Berichten über die beiden Schulprojekte in Äthiopien und in der DR Kongo. Das persönliche Engagement von Weyni und Muyisa zeigt, dass jeder einzelne von uns in der Welt etwas bewegen kann. Dank ihnen haben die Kinder in Äthiopien an der Mai Machewa School Bänke und Tische und die Schule Buhesi in der DR Kongo kann neue Lehrer einstellen. Der Verein KiTma ist ein gutes Beispiel dafür, dass eben doch auch jeder einzelne die Welt ein bisschen verändern kann. Wir beschlossen, selber aktiv zu werden und die Schulprojekte des Vereins durch eine Spendenaktion zu unterstützen. 

Am 24.01. 2019 starteten wir mit allen drei Lerngruppen unsere Aktion für die Projekte von Kitma. Viele von uns spendeten Waffelteig, halfen mit beim Backen und Verkaufen. Es hat richtig Spaß und ein gutes Gefühl gemacht, auch einen kleinen Beitrag für die Schulprojekte zu leisten. Besonders gefreut haben wir uns auch über den Besuch von Muyisa, der begeistert war von unserem Engagement. Wir haben an diesem Vormittag 260,-€ eingenommen, die wir an den Verein KiTma e.V. überweisen konnten und freuen uns, damit ein gutes Werk getan zu haben. Herzlichen Dank an alle Helferinnen und Helfer!