Tolle Mannschaftsleistung der FBR - Schwimmer beim Landesfinale in Neuss

Tolle Mannschaftsleistung der FBR – Schwimmer beim Landesfinale in Neuss

Ersatzgeschwächt mussten die Schwimmer der Realschule am 22. Mai 2014 beim Landesfinale in Neuss antreten. Waren doch mit Ryan Schiemann und Dominik Ballauf zwei der Leistungsträger auf Klassenfahrt in Norderney.

Die am 1. April bei den Stadtmeisterschaften in Essen erzielte Zeit, konnte unter diesen Umständen natürlich nicht gehalten werden. Waren die Jungen nach dem Vorkampf noch auf einem tollen 3. Platz, rechnete man sich nicht viel für das Finale aus. Zumal bei nur 7 Schwimmern, jeder 4mal in kürzester Zeit antreten musste.

So wurde die Losung ausgegeben: „ Nicht Letzter werden!“ Der noch kurzfristig aus der Sportklasse 7a rekrutierte Handballer Lukas Wenzel erwies sich als guter Kämpfer und so konnte ein guter 5. Platz errungen werden. Da auch die anderen Mannschaften Probleme hatten, wäre mit voller Besetzung sicher viel mehr möglich gewesen…

Wieder einmal hatte sich die Friedrich-Bayer-Realschule als einzige Realschule von 92 angetretenen Schulmannschaften für das Finale qualifiziert und wurde mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung und kämpferischen Leistungen ihrem Status als „Sportbetonte Schule“ gerecht.

Am Erfolg beteiligt waren:
Luca Lacassella, Lukas Fürth, Felix Kappe, Arne Könekamp, Lukas Wenzel (alle 7a); Felix Rauhaus, Jona Hassenpflug (5d)

Bericht. Andrea Janssen, 2014.05.22