Verflixt fröhliche Weihnachten auf der FBR-Bühne

Theater-AG der FBRS präsentierte ihr zweites Weihnachtsstück 

Spätestens drei Tage vor Ferienbeginn kamen viele Schülerinnen und Schüler der Friedrich-Bayer-Realschule in Weihnachtsstimmung. Die Theater-AG der FBRS präsentierte ihr zweites einstudiertes Weihnachtsstück: „Verflixt fröhliche Weihnachten“. 

Das Theaterstück handelt von Hektik und dem Einkaufstrubel in der Vorweihnachtszeit und stellt beides humoristisch dar. Zu Beginn wird eine Szene im Kaufhaus gespielt, die zum Ausdruck bringt, dass kaum noch Rücksicht auf die Mitmenschlichkeit genommen wird. 

Auch die Eltern einer Familie sind am letzten Tag vor Weihnachten in dem Einkaufszentrum, um letzte Besorgungen zu erledigen und Vorbereitungen zu treffen. Sie befinden sich im totalen Weihnachtsvorbereitungsstress. Als die Bescherung schließlich stattfinden soll, führen die vielen Elektrogeräte unter dem Weihnachtsbaum zu einem Kurzschluss und die Familie sitzt im Dunkeln. Nur die Oma bleibt ruhig und am Ende finden sich alle bei Kerzenschein zusammen, hören die Weihnachtsgeschichte und fassen gute Vorsätze. 

Alle Darstellerinnen und Darsteller können stolz auf ihr Können und die tolle schauspielerische Leistung sein. 

Vielen Dank an alle Mitwirkenden für das Engagement!