Fairer Aktionstag

Am Mittwoch, den 22. September 2021 gab es am Schulzentrum Süd einen gemeinsamen Aktionstag zum Fairen Handel. Im Rahmen der Fairen Woche organisierten und engagierten sich Kolleg*innen des CFG und der FBR zusammen, um die Schüler*innen für den fairen Handel zu sensibilisieren. Sehr viele Schüler*innen beteiligten sich aktiv und hochmotiviert an der Realisierung des gesamten Tages. Dabei gab es reichlich Gewinne beim Glücksraddreh mit Schulhund Murphy zu gewinnen, ein Riesen-Sudoku, bei dem unterschiedliche GEPA-Produkte gelegt werden mussten, dem Fairtrade-Quiz, das unter Regie von Hans Niehues (CFG) bei Kahoot zu finden ist und live gespielt wurde. Auch die Gourmets kamen bei der Schokoladenverkostung auf ihre Kosten. Und das Kollegium durfte sich vom Geschmack des fairen Kaffees, Tees und Keksen überzeugen lassen. So konnte das ganze Schulzentrum einen haptischen, auf der Zunge zergehenden Vormittag auf beiden Schulhöfen bei traumhaftem Wetter erleben.

Vervollständigt wurde der Tag nach der 6. Stunde mit einem nachhaltigen Modeworkshop, für den Alida Aden (FBR) die Modedesignerin Stefanie Krausen mit ihrem nachhaltigen Modelabel MilliTomm gewinnen konnte. Dieser wurde im Veranstaltungsraum organisiert und war, den Hygieneregeln entsprechend, voll besetzt. Nicht nur der Philosophiekurs von Stefanie Thielen-Schroeder konnte sich mit Wissen bezüglich der Lieferketten in der Textilbranche einbringen. Alle Anwesenden, sowohl vom CFG als auch von der FBR sowie außerschulisch Interessierte, interagierten und kommunizierten lebendig und motiviert, um ihr Wissen und Gewissen in Sachen Mode zu sortieren und gegebenenfalls zu überdenken. Abgerundet wurde dieser kurzweilige Nachmittag mit leckeren Snacks aus Frau Lollis italienischer Küche.